60 Jahre  Dornröschenschloss Sababurg
„Das Vorzeigestück der Märchenstraße.“ Deutschlandfunk
Wo alles begann Die Schlossruine Sababurg im Reinhardswald wurde 1957 von meinen Großeltern nach Vergessen und Verfall zum »Dornröschenschloss Sababurg« wach geküsst. Seitdem wurde die Anlage in 60 Jahren von drei Generationen zum weltbekannten Märchenschloss der Brüder Grimm geformt und Dornröschen zu einer der beliebtesten Grimm’schen Märchencharaktere entwickelt. Es ist Ursprungsort der Deutschen Märchenstraße und pflegt heute als einzige Stätte gleichwertig die Themen Märchen, Sagen und Legenden sowie Grimm in Erlebniskultur, Musik, Kunst und fürstlicher Gastlichkeit. Kontakt unter 05671. 8080 oder dornroeschenschloss@sababurg.de PDF-Dokumente mit weiteren Informationen (PDF) www.deutsche-maerchenstrasse.de
KALENDER KALENDER
60 Jahre  Dornröschenschloss Sababurg
„Das Vorzeigestück der Märchenstraße.“ Deutschlandfunk
Wo alles begann Die Schlossruine Sababurg im Reinhardswald wurde 1957 von meinen Großeltern nach Vergessen und Verfall zum »Dornröschenschloss Sababurg« wach geküsst. Seitdem wurde die Anlage in 60 Jahren von drei Generationen zum weltbekannten Märchenschloss der Brüder Grimm geformt und Dornröschen zu einer der beliebtesten Grimm’schen Märchencharaktere entwickelt. Es ist Ursprungsort der Deutschen Märchenstraße und pflegt heute als einzige Stätte gleichwertig die Themen Märchen, Sagen und Legenden sowie Grimm in Erlebniskultur, Musik, Kunst und fürstlicher Gastlichkeit. Kontakt unter 05671. 8080 oder   dornroeschenschloss@sababurg.de PDF-Dokumente mit weiteren Informationen (PDF) www.deutsche-maerchenstrasse.de
KALENDER KALENDER
© Günther Koseck, Dornröschenschloss Sababurg | Impressum |  Haftungsausschluss  Datenschutzerklärung
© Günther Koseck, Dornröschenschloss Sababurg | Impressum |  Haftungsausschluss  Datenschutzerklärung