60 Jahre  Dornröschenschloss Sababurg
Europas erstes und ältestes Themenhotel
Einhorn-Hype seit 1592 Wir unterstützen neben Kunst und Kultur auch oft wissenschaftliche Projekte, wenn es um hessische Geschichte, Tourismus, Sagen und Märchen oder die Grimms geht. Eines der ersten war ein Aufenthalt des Historikers Karl Ernst Demandt, der einst die Grundlagenwerke für die Geschichte des Bundeslandes Hessen schuf. Er schrieb – noch ohne Online- Recherche u.ä., aber mit genauem Schauen vor Ort – einen Abriss der Geschichte des landgräflichen Jagdschlosses Sababurg. Bei seiner sorgfältigen Archivarbeit fand er heraus, dass die Schloss-Zimmer seit dem Ende des 16. Jhs Tiernamen trugen und wo sich die teils erhaltenen Originale befanden. Eine Entdeckung, an die wir seitdem anknüpfen und wieder mit Leben erfüllen. Heute tragen bei uns im Hotel die Kemenaten und Gemächer keine Nummern, sondern diese historischen Tiernamen. Außerdem finden sich Name und Thema oft auch in der Gestaltung wieder. Den Landgrafen verdanken wir, dass wir mit unglaublichen 425 Jahren wahrscheinlich das erste und älteste »Themenhotel« der Welt sind. Und so ist z.B. der aktuelle Einhorn-Hype bei uns schon seit 1592 Tradition. Karl Ernst Demandt ist übrigens der Großvater des Kunsthistorikers Philipp Demandt, aktuell Direktor von Städel, Liebieghaus und Schirn in Frankfurt. Kontakt unter 05671. 8080 oder dornroeschenschloss@sababurg.de PDF-Dokumente mit weiteren Informationen (PDF)
KALENDER KALENDER
60 Jahre  Dornröschenschloss Sababurg
Europas erstes und ältestes Themenhotel
Einhorn-Hype seit 1592 Wir unterstützen neben Kunst und Kultur auch oft wissenschaftliche Projekte, wenn es um hessische Geschichte, Tourismus, Sagen und Märchen oder die Grimms geht. Eines der ersten war ein Aufenthalt des Historikers Karl Ernst Demandt, der einst die Grundlagenwerke für die Geschichte des Bundeslandes Hessen schuf. Er schrieb – noch ohne Online-Recherche u.ä., aber mit genauem Schauen vor Ort – einen Abriss der Geschichte des landgräflichen Jagdschlosses Sababurg. Bei seiner sorgfältigen Archivarbeit fand er heraus, dass die Schloss-Zimmer seit dem Ende des 16. Jhs Tiernamen trugen und wo sich die teils erhaltenen Originale befanden. Eine Entdeckung, an die wir seitdem anknüpfen und wieder mit Leben erfüllen. Heute tragen bei uns im Hotel die Kemenaten und Gemächer keine Nummern, sondern diese historischen Tiernamen. Außerdem finden sich Name und Thema oft auch in der Gestaltung wieder. Den Landgrafen verdanken wir, dass wir mit unglaublichen 425 Jahren wahrscheinlich das erste und älteste »Themenhotel« der Welt sind. Und so ist z.B. der aktuelle Einhorn-Hype bei uns schon seit 1592 Tradition. Karl Ernst Demandt ist übrigens der Großvater des Kunsthistorikers Philipp Demandt, aktuell Direktor von Städel, Liebieghaus und Schirn in Frankfurt. Kontakt unter 05671. 8080 oder dornroeschenschloss@sababurg.de PDF-Dokumente mit weiteren Informationen (PDF)
KALENDER KALENDER
© Günther Koseck, Dornröschenschloss Sababurg | Impressum |  Haftungsausschluss  Datenschutzerklärung
© Günther Koseck, Dornröschenschloss Sababurg | Impressum |  Haftungsausschluss  Datenschutzerklärung